Seminar:
Erzieherische MACHT

Dieses Seminar ermöglicht einen Einstieg in das Thema „Macht in pädagogischen Beziehungen“ im Zusammenhang mit Adultismus, also den gesellschaftlichen Machtverhältnissen zwischen Erwachsenen und Kindern.

Aufgrund von Machtungleichgewicht zwischen Kindern und Erwachsenen dient dieses Seminar zur vertieften Reflexion der eigenen Macht als Erzieher*in, um einen verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Kommunikation,- Denk und Handlungsmustern zu ermöglichen. Weiterhin wird die Möglichkeit geschaffen, sich auf der Teamebene mit Macht auseinanderzusetzen und Ansatzpunkte für eine wertschätzende und wohlwollende Teamkultur zu erarbeiten.

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:


  • Wie setze ich meine eigene Macht ein?
  • Ansatzpunkte für Veränderungen
  • Dimensionen von Macht bei pädagogischen Fachkräften
  • Was ist Adultismus?
  • Biografische Selbstreflexion
  • Fehlerkultur = Lernkultur
  • Wohlwollende kritische Rückmeldungen


Zielgruppe: Erzieherinnen, Sozialpädagogische Fachkräfte, Kindertagespflegepersonen

Seminardauer:

Ganztags, circa 8 Stunden
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Melden Sie sich hier für ein Seminar an oder fordern Sie ein Beratungsgespräch dazu an:


    Ich möchte das Seminar buchen.Ich bitte um Rückruf für mehr Informationen.